sitemap


1

Anleitung um die Sinnlosigkeit
des Lebens in ein erfülltes Leben
voller Sinn zu verwandeln

in einer Gemeinschaft und mit Silos Botschaft

Hier finden wir fünf Zustände:

•  Es gibt keinen Sinn

•  Ein Sinn ist möglich

•  Der Wunsch nach einem Sinn

•  Ich glaube es gibt einen Sinn

•  Ich empfinde einen Sinn

Unser Vorschlag


Das Leiden kann durch gegenseitiges Unterstützen und den Austausch von Erfahrungen überwunden werden. Man stimmt in eine Richtung überein, teilt Ideale, Haltungen und Vorgehensweisen in einer Gemeinschaft mit Freunden, Kollegen und Familienangehörigen, entweder vor Ort oder virtuell:

  1. Wöchentliche Treffen,

  2. Treffen um zu studieren, zu reflektieren und zu praktizieren,

  3. Seminare und Retreats.

Anleitung um diesen Inneren Zustand zu verlassen

Anleitung zum Verlassen dieses Inneren Zustands


In einem Erfahrungstreffen

In Studien und Übungstreffen:

A) Themen zur Erklärung und Reflexion:

B)  Grundsätze der gültigen Handlung:

C) Übungen:

D) Geleitete Erfahrungen:

Seminare und Retreats

2

Ist es möglich Kontakt
mit dem Besten in einem selbst und mit dem Besten in den anderen aufzunehmen?

 

•  Kann ich Frustration in Hoffnung und Optimismus verwandeln?

•  Ist es möglich den Groll zu überwinden und sich zu versöhnen?

•  Wie kann man Einsamkeit und Isolation überwinden?

•  Wie erlangt man Begeisterung und Kreativität?

Unser Vorschlag


Wir schlagen dir vor negative Zustände zu überwinden und dein Leben zu verwandeln. Dabei arbeitest du mit anderen Menschen zusammen, stimmst dich mit ihnen auf der Grundlage von gemeinsamen Erfahrungen und durch den Austausch eurer Erfahrungen in eine Richtung ab. Für diesen Vorschlag ist es notwendig Arbeitsgruppen zu bilden, die wir Gemeinschaften der Botschaft nennen. Dort teilen wir Ideen, Gefühle und Erfahrungen auf Grundlage der Botschaft miteinander. Diese Gemeinschaften können sich virtuell oder an konkreten Orten treffen. 

Sollte man also wirklich das Bedürfnis verspüren eine Lebenssituation zu verändern oder zu vertiefen, dann besteht der erste Schritt darin dieses Thema mit anderen Menschen aus der näheren Umgebung (mindestens mit 3) zu teilen. Dies können Familienmitglieder, Freunde, Arbeitskollegen, etc. sein. Mit ihnen bildet man eine Gemeinschaft, die sich mit solchen Themen beschäftigt.

Der zweite Schritt besteht darin folgendes in Gang zu setzen:

  1. Wöchentliche Treffen,

  2. Treffen um zu studieren, zu reflektieren und zu praktizieren,

  3. Seminare und Retreats.

Vorschlag um diesen Zustand zu verlassen

Vorschlag zum Verlassen dieses Zustands


 

In wöchentlichen Erfahrungstreffen:

In Studien und Übungstreffen:

A: Themen zur Erklärung und Reflexion

B : Grundsätze der gültigen Handlung

C: Übungen

D: Geleitete Erfahrungen

In Seminaren und Retreats

3

Möchtest du mit deiner inneren Kraft in Kontakt treten?

 

•  Möchtest du mit anderen für eine bessere Welt arbeiten?

•  Möchtest du dich mit deiner Familie versöhnen?

•  Möchtest du die Angst vorm Tod überwinden?

Unser Vorschlag


Wir schlagen dir vor, dich in Zusammenarbeit mit anderen dieser gewünschten Situation anzunähern und somit dein Leben zu verwandeln. Du stimmst dich mit ihnen in eine Richtung auf der Grundlage der gegenseitigen Unterstützung und dem Austausch von Erfahrungen ein. Für diesen Vorschlag ist es notwendig Arbeitsgruppen zu bilden, die wir Gemeinschaften der Botschaft nennen. Dort teilen wir Ideen, Gefühle und Erfahrungen auf Grundlage der Botschaft miteinander. Diese Gemeinschaften können sich virtuell oder an konkreten Orten treffen. 

Sollte man also wirklich das Bedürfnis verspüren eine Lebenssituation zu verändern oder zu vertiefen, dann besteht der erste Schritt darin dieses Thema mit anderen Menschen aus der näheren Umgebung (mindestens mit 3) zu teilen. Dies können Familienmitglieder, Freunde, Arbeitskollegen, etc. sein. Mit ihnen bildet man eine Gemeinschaft, die sich mit solchen Themen beschäftigt.

Der zweite Schritt besteht darin folgendes in Gang zu setzen:

  1. Wöchentliche Treffen,

  2. Treffen um zu studieren, zu reflektieren und zu praktizieren,

  3. Seminare und Retreats.

Vorschlag um diesen Zustand
zu erreichen...

Vorschlag um diesen Zustand zu erreichen


 

In einem wöchentlichen Erfahrungstreffen:

In Studien und Übungstreffen:

A:  Themen zur Erklärung und Reflexion

B : Grundsätze der gültigen Handlung

C: Übungen

D: Geleitete Erfahrungen

In Seminaren und Retreats

4

Ich glaube an die Möglichkeit einer besseren Welt und bin bereit mit anderen zusammen an deren Aufbau zu arbeiten

 

•  Ich glaube daran, dass der Mensch spirituell wachsen kann

•  Ich glaube, ich kann mit meiner inneren Kraft Verbindung aufnehmen

•  Ich glaube, wenn ich mich gegen die Ungerechtigkeit auf dieser Welt engagieren würde, könnte mein Leben an menschlicher Würde gewinnen

Unser Vorschlag


Wir raten dir diese Überzeugung zu verstärken und dein Leben zu verwandeln, indem du dich mit anderen in eine Richtung auf der Grundlage der gegenseitigen Unterstützung und dem Austausch von Erfahrungen abstimmst. Für diesen Vorschlag ist es notwendig Arbeitsgruppen zu bilden, die wir Gemeinschaften der Botschaft nennen. Dort teilen wir Ideen, Gefühle und Erfahrungen auf Grundlage der Botschaft miteinander. Diese Gemeinschaften können sich virtuell oder an konkreten Orten treffen.

Sollte man also wirklich das Bedürfnis verspüren eine Lebenssituation zu verändern oder zu vertiefen, dann besteht der erste Schritt darin dieses Thema mit anderen Menschen aus der näheren Umgebung (mindestens mit 3) zu teilen. Dies können Familienmitglieder, Freunde, Arbeitskollegen, etc. sein. Mit ihnen bildet man eine Gemeinschaft, die sich mit solchen Themen beschäftigt.

Der zweite Schritt besteht darin folgendes in Gang zu setzen:

  1. Wöchentliche Treffen,

  2. Treffen um zu studieren, zu reflektieren und zu praktizieren,

  3. Seminare und Retreats.

Umsetzen des Vorschlags…

Umsetzen des Vorschlags…


 

In wöchentlichen Erfahrungstreffen:

In Studien und Übungstreffen:

A: Themen zur Erklärung und Reflexion

B :  Grundsätze der gültigen Handlung

C: Übungen

D: Geleitete Erfahrungen

Seminare und Retreats

5

Lerne den Schmerz und das Leiden in dir und in den anderen zu überwinden!

 

•  Lerne den anderen zu behandeln, wie du behandelt werden möchtest

•  Lerne der Gewalt in dir und ausserhalb von dir zu widerstehen

•  Nimm Verbindung zu deiner inneren Kraft auf, um zu wachsen und die Welt menschlich zu machen

Unser Vorschlag


Wir schlagen dir vor, dein Leben zu verwandeln und mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten. Dich mit ihnen in eine Richtung auf der Grundlage der gegenseitigen Unterstützung und dem Austausch von Erfahrungen einzustimmen. Für diesen Vorschlag ist es notwendig Arbeitsgruppen zu bilden, die wir Gemeinschaften der Botschaft nennen. Dort teilen wir Ideen, Gefühle und Erfahrungen auf Grundlage der Botschaft miteinander. Diese Gemeinschaften können sich virtuell oder an konkreten Orten treffen.

Sollte man also wirklich das Bedürfnis verspüren eine Lebenssituation zu verändern oder zu vertiefen, dann besteht der erste Schritt darin dieses Thema mit anderen Menschen aus der näheren Umgebung (mindestens mit 3) zu teilen. Dies können Familienmitglieder, Freunde, Arbeitskollegen, etc. sein. Mit ihnen bildet man eine Gemeinschaft, die sich mit solchen Themen beschäftigt.

Der zweite Schritt besteht darin folgendes in Gang zu setzen:

  1. Wöchentliche Treffen,

  2. Treffen um zu studieren, zu reflektieren und zu praktizieren,

  3. Seminare und Retreats.

Vorschlag um in diese Richtung voranzuschreiten…

Vorschlag um in diese Richtung weiterzugehen...


In einem Erfahrungstreffen:

In Studien und Übungstreffen:

A:  Themen zur Erklärung und Reflexion

B : Grundsätze der gültigen Handlung

C: Übungen

D: Geleitete Erfahrungen

Seminare und Retreats

6

Verändere deinen negativen
Blick und verbinde dich
mit dem Besten in dir

 

•  Verwandle die Angst und Furcht in Freude und Lust zu leben!

•  Glaubst du, wenn man anderen hilft, hilft man sich selbst?

•  Nimm Verbindung zu deiner inneren Kraft auf, um zu wachsen!

7

Befreie dich von dem
was dir Energie raubt!

 

•  Lerne den Schmerz und das Leiden zu überwinden

•  Nimm Kontakt mit deiner inneren Kraft auf

•  Lass keine große Freude in dir vorübergehen, ohne in deinem Inneren dafür zu danken!






Gemeinschaften von Silos Botschaft ® 2017 | Impressum | Datenschutzerklärung | | Letzte Aktualisierung: 21:45 - 21/08/2017 | Verwaltung | Cookie Policy | by GruppoWeb